Christa Tobler wins Europe prize

Every year, the „Neue Europäische Bewegung Schweiz (nebs)/Nouveau movement européen suisse (nomes)“ awards the Europe prize to a person who in Switzerland is active in the field of European integration. De association nominates a number of persons and the winner is then chosen by its members and other visitors of its website.

This year, Christa Tobler was nominated because of the manner in which she gives information about the bilateral law between the EU and Switzerland via the press, radio and television.

The reasoning for the nomination was as follows (in German):
„Die Europadebatte wird in der Schweiz bisweilen sehr schnell sehr emotional geführt. Kein Wunder also, wenn dabei nur allzu oft die Fakten in den Hintergrund rücken. Christa Tobler markiert hier einen wohltuenden Gegenpol, indem sie als Expertin in europarechtlichen Fragen ruhig, gelassen und überaus kompetent auftritt, sei dies in Zeitungen, im Radio oder auch schon mal in der Arena des Schweizer Fernsehens. Damit trägt sie dazu bei, dass Europadiskussion auf dem Boden der Sachlichkeit stattfinden kann, angesichts der Tragweite der aktuellen Herausforderungen in der schweizerischen Europapolitik zweifellos eine schiere Notwendigkeit.“  
         
The prize was awarded on 4 May 2013 in the Swiss capital, Berne.

 


Last Modified: 03-06-2013